Eigene Publikationen

Suomen kielen korkeakouluopetus ulkomailla. Berliinin Humboldt-yliopiston suomalais-ugrilainen laitos [Finnisch-Unterricht an ausländischen Hochschulen. Das finnisch-ugrische Institut der Humboldt-Universität zu Berlin].
In: Seulasset. Kalevalaseuran tiedotuslehti 3.1966

Die russischen Lehnwörter der finnischen Schriftsprache. (Dissertation) Veröffentlichungen der Societas Uralo-Altaica. Herausgegeben von Gyula Décsy, Annemarie v. Gabain und Wolfgang Veenker. Band 8. 1973. In Kommission bei Otto Harrassowitz. Wiesbaden.

Anmerkungen zu den finnisch-russischen Sprachkontakten.
In: Ural-Altaische Jahrbücher. Im Auftrage der Societas Uralo-Altaica herausgegeben von Gyula Décsy und Annemarie v. Gabain. Band 45. 1973, S. 248.

(Besprechung) Ödön och Csilla Lavotha: Lärobok i ungerska [Lehrbuch der ungarischen Sprache]. Almqvist &Wiksell. Lund 1973.
In: Ural-Altaische Jahrbücher Band 46, 1974

(Besprechung) K.F. Karjalainens südostjakische Textsammlungen. Neu transkribiert, bearbeitet und herausgegeben von Edith Vértes. Band I. Helsinki, Suomalais-ugrilainen seura, 1975, XVIII, 256 S. (MSFOu 157).
In: Kratylos XXI.

Russische Lehnwörter im südostfinnischen Dialekt.
In: Korrespondenzen. Festschrift für Dietrich Gerhardt. Marburger Abhandlungen zur Geschichte und Kultur Osteuropas Bd. 14, 1977. S. 312-331.

(Besprechung) Vértes, Edtih: Morphonematische Untersuchung der ostjakischen Vokalharmonie. Budapest, Akadémiai Kiadó, 1977, 192 S. (Bibliotheca Uralica, 2).
In: Kratylos XXIII.

(Besprechung) Neues aus dem Gebiet der uralisch-altaischen Beziehungen.
István Futaky, Tungusische Lehnwörter des Ostjakischen. Veröffentlichungen der Societas Uralo-Altaica, Band 10. Wiesbaden 1975. 95 S.
In: Finnisch-Uugrische Forschungen XLII,  1977. S. 263

(Besprechung) Vokalharmonie im Südostjakischen. Edith Vértes, Morphonematische Untersuchung der ostjakischen Volkalharmonie. Akadémiai Kiadó, Budapest 1977. In: Finnisch-ugrische Forschungen XLIII,1979. S.292

Nachwort im Band: Neue Finnische Prosa. Erzählungen. Deutsche Verlagsanstalt Stuttgart 1979

 

1980 - 1989

(Rez.) Matkakuvia 1500-luvun Pohjolasta. Reise durch die nordischen Länder im Jahre 1592. Bericht des Augustin Freiherrn zu Mörsberg und Beffort. Str. Johanniter Ordens-Prior in Dänemark. Geschrieben den 1. April 1603. Hrsg. Carl-Heinrich Seebach. Karl E. Wachholtz Verlag, Neumünster 1980.
In: Historiallinen Aikakauskirja N:o 2, 1981

(Besprechung) Lewy, Ernst: Beiträge zur Kunde des Tscheremissischen. 3.: Tscheremissisches Wörterbuch. Mit Unterstützung durch Ralf-Peter Ritter aus dem Nachlaß hrsg. v. Hartmut Katz. Mündchen, Fink, 1981, VIII. (Münchner Universitätsschriften, Philosophische Fakultät, Finnisch-Ugrische Bibliothek, hrsg. von Gerhard Ganschow, 4.
In: Kratylos, Kritisches Berichts- und Rezensionsorgan für indogermanische und allgemeine Sprachwissenschaft. Jg. 27, 1982 [1983].

(Besprechung) H. Paasonens südostjakische Textsammlungen neu transkribiert, bearbeitet, übersetzt und herausgegeben von Edith Vértes. Bd. I-IV. Helsinki, Suomalais-ugrilainen Seura, 1980, XXVIII, 267 S…. Suomalais-ugrilaisen Seuran toimituksia, 172-175.
In: Kratylos. Jahrgang 27. 1982 [1983]. Dr. Ludwig Reichert Verlag Wiesbaden, S. 217

Über die Entstehung des finnischen Stammtyps CVVC(C)a/ä.
In: Finnisch-ugrische Forschungen XLIV, 1982, S. 66-98

(Rez.) Märchen aus Lappland in deutscher Sprache. Reiter auf dem Elch. Volkserzählungen aus Lappland. Aufgenommen und herausgegeben von Professor Dr. Ludwig Kohl-Larsen. Erich Röth-Verlag, Kassel 1971. – Die steinerner Herde. Volkssagen aus Lappland. Aufgenommen und übersetzt von Professor Dr. Ludwig Kohl-Larsen. Erich Röth-Verlag, Kassel 1975.
In: Finnisch-Ugrische Forschungen XLIV, 1982, S. 257.
 
(Besprechung) Ruoppila, Veikko: Venäläisperäistä sanastoa Suomen murteissa [Wortschaft russischer Herkunft in den finnischen Dialekten]. Helsinki: Suomalaisen Kirjallisuuden Seura 1986. (Suomi. 136). 54 S.
In: Ural-Altaische Jahrbücher, Bd. 7, 1987, S. 280.

(Besprechung) Ojanen, Muusa: Adjektiivikategoria venäläis-lyydiläisissä kontakteissa. Lingvistinen interferenssitutkimus [Die Adjektivkategorie in den russisch-lüdischen Kontakten. Linguistische Interferenzuntersuchung]. Helsinki: Suomalais-ugrilainen Seura 1985. (MSFOu. 188.).
In: Ural-Altaische Jahrbücher, Bd. 8, 1988.

Chronist einer Kastration. Gut und Böse, Lüge und Wahrheit – der kirgisische Schriftsteller Tschingis Aitmatow verbindet die großen Themen der klassischen russischen Literatur und die Leiden des Volkes unter Stalin.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 11.9.1988

(Rez.) Von Kolka und Alchusur. Anatolij Pristawkin: Über Nacht eine goldene Wolke. Roman. In Erinnerung an verschleppte und vertriebene Völker.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 11.12.1988

(Rez.) Ein Mensch ohne Angst. Wladimir Tendrjakow: Die reinen Wasser von Kitesh. Erzählung.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 10.2.1989

Artikelserie „Der Aufstand der Erinnerung in der neuen sowjetrussischen Literatur“
In: Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt
21.7.1989 Die russische Abrechnung. Die Sowjetunion stellt sich ihrer Vergangenheit …
28.7.1989 Wenn wir aufhören, Menschen zu sein. Sippenhaft als verordnete Erpressung …
4.8.1989 Als Brot eine seltene Delikatesse oder mit Holzmehl gebacken war. Die ungelösten Probleme der Landwirtschaft.
11.8.1989 Die weißen Gewänder und ein Mann wie Ur
18.8.1989 Warum Schlichman die Hochschule verlassen muss und Mysch bleibt.
        Vom Opportunismus in der russischen Kunst…
25.8.1989 Was jenseits der Hoffnung liegt. Der Schriftsteller Warlam Schalamow
        und seine Geschichten aus Kolyma
1.9.1989 Ungestrafte Richter. Vom Antisemitismus in der UdSSR
8.9.1989 Moskau: „Kusnezki Most 24.“

Warten auf die Bayern. Die deutsche Minderheit [in Ungarn] darf wieder Deutsch sprechen. Doch es fehlt an Lehrern.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 4.8.1989

Suomen kirjallisuuden vaikea tie Saksaan [Der schwierige Weg der finnischen Literatur nach Deutschland].
Turun Sanomat 16.10.1989

Sachbuchpreis an Kaari Utrio.
Deutsch-Finnische Rundschau 63, 1989

Nachgefragt. Frauen machen Geschichte. (Interview mit Kaari Utrio). Brigitte, 13.12.1989

 

1990 - 1995

Buntes Programm. DDR: In Wismar gibt es nur ein Hotel. Aber schon beraten die Stadtväter Besserungen der „Infrastruktur“.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 9.2.1990

„Kreuze in Karelien“ und ein „Mittsommertanz“. Die finnische Literatur hat sich gewandelt.
Lübecker Nachrichten 25.2.1990

Passiivisuus uhkaa Itä-Saksan vaaleja [Passivität bedroht die ostdeutschen Wahlen].
Turun Sanomat 17.3.1990

Überflüssig. Bislang ging es den Übersetzern nirgends so gut wie in der DDR – doch wie geht es weiter?
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 6.4.1990

Turnschuhe im Gepäck. Um von der UdSSR unabhängiger zu werden, lässt Estland seine historischen Beziehungen zu Finnland aufleben.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 13.4.1990

Klinker und Koggen. In Rostock ist der Geist glanzvoller Tage noch spürbar.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 27.4.1990

Panzer-Öl gefährdet Wasser. Demo auf Übungsplatz der NVA. Hamburger Morgenpost 18.4.1990

West-Produkte überschwemmen die Kaufhallen.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 4.5.1990

Schluß mit dem Balanceakt. Die Finnen möchten beim europäischen Einigungsprozeß mitreden und suchen darum mehr Kontakt zur Bundesrepublik.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 1.6.1990

Naiskirjailijamme ovat menestyneet. Saksojen yhdistyminen heikentää suomalaisen kirjallisuuden aseman [Unsere Schriftstellerinnen sind erfolgreich. Die deutsche Vereinigung schwächt die Stellung der finnischen Literatur].
Turun Sanomat 18.6.1990

Nachfragen ohne Ende. Neue Entwicklungen in Finnlands Papierindustrie.
Norddeutsche Zeitung 21.6.1990

Visionen ohne Visumzwang. Für fünf Tage rief Finnland internationale Künstler nach Finnland in Nordkarelien zum Festival „Begegnung der Welten“.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 29.6.1990

Jetzt dürfen endlich Blumen sprechen. Jahrelang waren die Spannungen zwischen in der DDR stationierten Sowjettruppen und Einheimischen tabu. Nun kommt ein Dialog in Gang.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 27.7.1990

Ympäristötuhot vakavia. Neuvostoarmeija siistii käytöstään Itä-Saksassa [Schwere Umweltschäden. Sowjetarmee verbessert ihr Auftreten in Ostdeutschland].
Turun Sanomat 10.9.1990

Taiteilijat markkinoiden armoille. Työttömyys uhkaa Itä-Saksan kulttuuriväkeä [Künstler sind der Gnade der Märkte ausgeliefert. Arbeitslosigkeit bedroht die Kulturelite Ostdeutschlands].
Turun Sanomat 15.10.1990

Der nahe Osten. Usedom: Die vorpommersche Insel ist nicht nur für Strandurlaub gut...
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 19.10.1990

Parchim: Mit Flugblättern gegen Bonzen. Neues Forum droht mit Hungerstreik.
Hamburger Morgenpost, 23.10.1990

Alte Kameraden. Zum Beispiel Parchim: Wie SED-Kader in neuen Ämtern überleben.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 2.11.1990

Ijäksen Räpsy ja Dolly sai pääpalkinnon Saksassa [Der Film Räpsy ja Dolly des finnischen Regisseurs Ijäs bekam in Deutschland den Hauptpreis].
Etelä-Saimaa 26.11.1990

Über die moderne finnische Literatur.
Der Ausblick. Dezember 1990

(Rez.: Reisebücher über die neuen Länder) Wo schon Kleist ins Schwärmen kam.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 23.11.1990

Nachrichten aus einem Neuland. Zwei estnische Autoren mit Erfahrung in der Haft sind zu entdecken: Jaan Kross, Arvo Valton.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 23.11.1990

Pohjois-Saksa avautuu Itämerelle. Suomalaisia yrittäjiä autetaan Hansa-markkinoille [Norddeutschland öffnet sich zur Ostsee. Finnische Unternehmer erhalten Hilfe beim Zugang zu den Hansa-Märkten]. Turun Sanomat 3.12.1990

(Rez.) Alltag zwischen Hölle und Hoffung. Ogonjok. Die besten Erzählungen aus der russischen Perestroika-Zeitschrift. Hrsg. von Wolfgang Kasack. Piper Verlag, München
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 11.1.1991

Taide nousi valtiota vastaan. DDR:ssä pannaan joutuneiden taiteilijoiden työt heijastavat Saksan synkkää historiaa [Die Kunst erhob sich gegen den Staat. In der DDR spiegeln die Arbeiten der in Acht und Bann geratenen Künstler die finstere Geschichte Deutschlands].
Uusi Suomi, 17.2.1991

Oper, Drama, Musik in den weißen Nächten des Nordens. Finnische Festivals 1991 – Ein reiches Angebot.
Nordwestzeitung 32.3.1991

Vaikenivatko kirjailijat kuten Christa Wolf liian kauan? Itä-Saksassa pestään nyt pitkään jälkipyykkiä [Haben Schriftsteller wie Christa Wolf zu lange geschwiegen? In Ostdeutschland wird jetzt schmutzige Wäsche gewaschen].
Uusi Suomi 17.4.91

(Rez.) Energiebündel mit Talent. Mara – eine Erzählung der Russin Viktorija Tokarjewa. – Viktorija Tokarjewa: Mara. Erzählung. Aus dem Russischen von Angelika Schneider. Diogenes Verlag, Zürich.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 26.4.1991

Volksmusik jetzt neun Tage. Diesjährige Festivals im sommerlichen Finnland.
Norddeutsche Zeitung 19.4.1991

„Gemeinsames Ostseehaus“. Lübecker Nachrichten 4.5.1991

Wunderpille Golfplatz – bringt sie wirklich den erhofften Geldsegen?
Märkische Allgemeine 6.5.1991

Licht der hellen Nächte. Wo Edvard Grieg zu Hause war: Im norwegischen Bergen gehen Kultur und Natur eine Verbindung ein.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 21.6.1991

Büchermacherin im „Nebenberuf“. Serie „Kleinere Verlage“ (Folge 170: Heiderhoff  Verlag in Eisingen, der mit seinen schönen und anspruchsvollen Büchern Literaturkenner und Bibliophile anspricht.)
Börsenblatt 49/21.6.1991

Saksan kieli yhdistyy taas F.A. Brockhausin katon alle. Entisessä It-Saksassa ei enää ole loppuvuoden siipihahmoja eikä kyllästyttämislisukkeita [Die deutsche Sprache vereinigt sich wieder unter dem Dach von F.A. Brockhaus. Im ehemaligen Ostdeutschland gibt es keine Jahresendflügelfiguren und Sättigungsbeilagen mehr. Uusi Suomi 9.7.1991

(Rez.) Ein Haus wie ein Sarg. Der erste Roman der estnischen Lyrikerin Viivi Luik: Kindheitserinnerungen an den Stalinismus. – Viivi Luik: Der erste Friedensfrühling. Roman. Aus dem Estnischen von Horst Bernhardt. Rowohlt Verlag, Reinbek
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 19.7.1991

Finnland – Festival-Land mit vielen Facetten.
Nordwestzeitung 10.8.1991

Ein Dichterleben für den Traum von grenzenloser Harmonie. György Konrád – das Porträt eines intellektuellen Wortführers.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 11.10.1991

(Rez.) Zeitmaschine Hundeschlitten. „Traum im Polarnebel“: ein Roman von Juri Rytchëu über Sibiriens Nomaden, ein Lehrstück der Völkerverständigung. – Juri Rytchëu: Traum im Polarnebel. Roman. Aus dem Russischen von Arno Specht. Unionsverlag, Zürich
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 27.9.1991

Edition Peters keskitti toimintansa Frankfurtiin. Kahden Saksan maineikas musiikkikustantamo sulautui – ”Itä-Peters” jatkaa Leipzigissa nuottikauppaa [Edition Peters konzentriert seine Tätigkeit in Frankfurt. Der ”Ost-Peters” führt in Leipzig den Notenhandel weiter].
Uusi Suomi 25.10.1991

Hammoniale – Internationales Festival der Frauen.
Deutsch-Finnische Rundschau 74, 12/1991

Faszination in Retretti. Deutsch-Finnische Rundschau 74, 12/1991

(Rez.) Gefangen im GULag. …eine einzigartige, gezeichnete Dokumentation des Lagerlebens in Sibirien. – Jefrosinija Kersnowskaja: „Ach Herr, wenn unser Sünden uns verklagen“. Eine Bilderchronik aus dem GULag. Neuer Malik Verlag, Kiel
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 20.12.1991

Die Wissenschaft ist ein sinkendes Schiff. Soziologische Forschung in der GUS zwischen personeller Ausblutung, Existenzangst und drängenden Aufgaben…
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 14.2.1992

Literarische Kreuzfahrt. Erster Internationaler Schriftstellerkongress der Ostseeregion 24.2. bis 9.3.1992.
Publizistik und Kunst 5/1992

(Rez.) Estnische Bekanntschaften. Arvo Valton: Juku, der Dorftrottel. Roman. Aus dem Estnischen von Irja Grönholm. – Irja Grönholm/ Cornelius Hasselblatt (Hrsg.): Trugbilder. Moderne estnische Erzählungen. Aus dem Estnischen von Irja Grönholm und Cornelius Hasselblatt. Beide erschienen im Dipa Verlag, Frankfurt am Main.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 7.8.1992

Last und Lust der Vergangenheit. Jahrhundertelang umkämpften zahlreiche Völker die südungarische Region rund um Pécs und hinterließen dort ihr kulturelles Erbe.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 21.8.1992

(Rez.) Irja Grönholm/Cornelius Hasselblatt (Hrsg.): Trugbilder. Moderne estnische Erzählungen. Aus dem Estnischen von Irja Grönholm und Cornelius Hasselblatt. Frankfurt am Main: Dipa-Verlag 1991
Jahrbuch der deutschen Bibliothek in Helsinki 24, 1992

Mit Klauen und Zähnen. Die Alltagskriminalität macht den Moskauern das Leben schwer.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 16.10.1992

Gottvater in der Defensive. Theaterfestival Helsinki – Frauenensembles aus fünf Ostseeländern interpretieren weibliche Figuren aus der Bibel.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 16.10.1992

Pohjoismaan elokuva kertoo vielä tarinoita [Der skandinavische Film erzählt noch Geschichten].
Keskisuomalainen 22.11.1992

Traumlage: Autorenzentrum in Visby?
Publizistik & Kunst 11/1992

(Rez.) Gisbert Jänicke: Kalewaland. Das finnische Epos und die Problematik der Epikübersetzung. Helmut Buske Verlag Hamburg. Hamburg 1991
Der Übersetzer, Jan.-März 1993

Perusarvot korostuivat Pohjoismaisilla filmipäivillä. Aaltosen tuhlaajapoika sai kaksi palkintoa viidestä [Bei den Nordischen Filmtagen wurden die Grundwerte betont. Tuhlaajapoika von Aaltonen erhielt zwei Preise von fünf].
Keskisuomalainen 12.11.1993

Literarisches Ostsee-Staaten-Zentrum. Internationale Begegnungsstätte für Autoren und Übersetzer in Visby eröffnet.
Publizistik und Kunst, 7-8/1993

Saksalaiset näkevät jo Tang-dynastian aarteet [Die Deutschen sehen schon die Schätze der Tang-Dynastie].
Keskisuomalainen 28.9.1993

- Kolomenskoje. (S. 106)
- Sergijev Possad (S. 119)
- Alte und neue Denkmäler (S. 110)
- Kleiner Sprachführer (S. 249)
In: Moskau – St. Petersburg. Nelles Guides. Nelles Verlag. 1994

(Rez.) Lesezeichen. Estlands Dichter. – Mati Unt: reden und schweigen. Zwei Erzählungen. Aus dem Estnischen von Cornelius Hasselblatt. – Asta Põldmäe: Die Erde unter den Städten. Erzählungen. Aus dem Estnischen von Irja Grönholm. – Maimu Berg: Barbara von Tisenhusen. Roman. Aus dem Estnischen von Irja Grönholm. Alle dipa-Verlag, Frankfurt.
Deutsches Allg. Sonntagsblatt 4.3.1994

Yhdistynyt Saksa yhä jakautunut kahtia. Henkiset erot häviävät aikaisintaan seuraavan sukupolven aikana [Das vereinte Deutschland immer noch zweigeteilt. Die geistigen Unterschiede verschwinden frühestens in der nächsten Generation].
Turun Sanomat 27.6.1994

Rasende Rosen zerzausen das Alte Testament. Nordis 2/94

Natürlich westlich. Europa-Volksabstimmung in Finnland.
Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt 14.10.1994

Pohjoismaiset elokuvapäivät päättyivät Lyypekissä: Pääpalkinto Islantiin [Die Nordischen Filmtage in Lübeck gingen zuende: Hauptpreis nach Island]. Kaleva 8.11.1994

Tak fordi I rev jer løs. Historisk møde mellem estiske og russiske forfattere [Danke, dass ihr euch losgerissen habt. Historische Begegnung zwischen estnischen und russischen Schriftstellern].
InterPol (Politiken), 12.2.1995

- Nach der langen Zeit des Schweigens. Erstes offizielles estnisch-russisches Autorentreffen.
- Interview mit Vladimir Beekman (Vorsitzender des estnischen Schriftstellerverbands).
Kunst & Kultur 3/95

Erään myytin loppu. Näyttely [Ende eins Mythos. Ausstellung /Vernichtungskrieg. Die Verbrechen der Wehrmacht 1941-1944 in Hamburg/].
Kaleva 14.4.1995

Ny russisk invasion vækker begejstring i Finland. Nysgerige og nyrige russere puster nyt liv I finsk handel [Neue russische Invasion weckt Begeisterung in Finnland. Neugierige und neureiche Russen hauchen dem finnischen Handel neues Leben ein].
Information (Kopenhagen) 3.5.1995

Den sociale nød vokser i Ungarn [Die soziale Not wächst in Ungarn].
Information 8.5.1995

Russen kommen als Konsumenten. Die Welt 18.5.1995

Stallmief im Palais. Das Münsterland feiert seinen größten Barockbaumeister: Johann Conrad Schlaun, geboren vor 300 Jahren.
Das Sonntagsblatt 16.6.1995

Hungerlöhne und Hundefutter. Mit einer rigorosen Sparpolitik kämpft die ungarische Regierung gegen die Staatsverschuldung. Im Land wächst die Angst vor Verarmung.
Das Sonntagsblatt 7.7.1995

Tjetjenien – et frynsegode. Ruslands oprørske naboland er som en overophedet reaktor, som bestemmer vermagraden i Rusland, siger kent forfatter [Tschetschenien – ein Extra. Russlands aufrührerisches Nachbarland ist wie ein überhitzter Reaktor, der die Temperatur in Russland bestimmt, sagt ein bekannter Schriftsteller].
InterPol (Politiken) 8.10.1995

Lyypekistä pohjoismainen elokuvakeskus? [Wird Lübeck ein nordisches Filmzentrum?]
Kaleva 7.11.1995

 

1996 - 2000

Im Gespräch: Anatoli Pristawkin. „Das liegt im Blut“. Der russische Schriftsteller über die trüben Aussichten auf Frieden in Tschetschenien.
Das Sonntagsblatt 28.1.1996

Finnland. In Tampere füllt Lenin noch Säle. Das Museum im „Haus des Arbeitsvolks“ bleibt.
Neues Deutschland 14./15.9.1996

Helsinki will in die Maastricht-Elite. Linksbund bei EU-Wahl in heikler Lage.
Neues Deutschland 18.10.1996

Verkehrspolitisches Ziel Finnlands: Verkehrswege nach Russland ausbauen.
Deutsche Verkehrszeitung 12.11.1996

Lyypekin pääpalkinto tanskalaiselle elokuvalle [In Lübeck geht der Hauptpreis an einen dänischen Film].
Kaleva 11.11.1996

Die Republik Komi – Neuer Nachbar im Nordosten Europas.
Pogrom 1992, Dez. 1996/Jan. 1997

Ja myrsky tuli [Und der Sturm kam].
Helsingin Sanomat 17.12.1996

Volksmusikfestival in Kaustinen. Vom Dorffest zum Weltdorf.
Neues Deutschland 2./3.8.1997

Zum Übersetzen nach Rhodos.
Übersetzen 3/97

(Rez.) PONS Reisewörterbuch Finnisch.
Deutsch-Finnische Rundschau 93, 1997

Finnland. Etat `98 öffnet Tür zum Euro. Maastricht-Kriterien werden punktgenau erfüllt.
Neues Deutschland 4.9.1997

In Helsinki auf den Spuren eines Spions. Mannerheims aufschlussreiche Forschungsreise.
Neues Deutschland 4./5.9.1999

Finnland. Keine gute Adresse für Autodiebe. West-Ost-Schwarzhandel aus finnischer Sicht.
Neues Deutschland 25.9.1997

Polen. Erfindungsreichtum auf dem Domnick und auf  Hela. Beobachtungen aus dem Danziger Wirtschaftsleben am Rande der 1000-Jahr-Feier.
Neues Deutschland 27./28.9.1997

Lahjakkuuksien kohtauspaikka [Treffpunkt der Talente].
Kaleva 10.11.1997

Skandinavien. Wer gehört zu den Saami? Handfeste Interessen erschweren ethnische Definition.
Neues Deutschland 12.12.1997

Suomen kuninkaan kruunu vierailulla Hampurissa [Die finnische Königskrone zu Besuch in Hamburg].
Kaleva 6.3.1998

Leena Lander – „eine große Stimme der europäischen Literatur“.
Deutsch-Finnische Rundschau 99, 1998

Lyypekin pääpalkinto norjalaisfilmille [Hauptpreis in Lübeck für norwegischen Film].
Kaleva 9.11.1998

Finnland. Auch ein Land der tausend Festivals.
Neues Deutschland 20./21.3.1999

(Besprechung) Katara, Pekka; Schellbach-Kopra, Ingrid: Suomi-Saksa Suursanakirja – Großwörterbuch Finnisch-Deutsch. Kahdeksas painos, laajennettu ja perusteellisesti tarkistettu laitos. Porvoo, Helsinki, Juva : Werner Söderström 1977. 1475 S.
Finnisch-Ugrische Mitteilungen Bd. 21/22. Helmut Buske Verlag, 1999

Ein deutsches Königsabenteuer in Suomi.
Neues Deutschland 19./20.7.1999

Kulturzentren in Finnland – Bestandteil der finnischen Identität.
Deutsch-Finnische Rundschau 102, Sept. 1999

(Rez.) Rosa Liksom: craze land [Kreisland]. Roman. Aus dem Finnischen von Stefan Moster. Frankfurt a.M.: Eichborn, 1999
Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen Nr. 32, 2000. Helsinki

In Finnland drängen Frauen an die Macht. Vier bekannte Politikerinnen treten zur Präsidentschaftswahl am 16. Januar an.
Ostseezeitung 5.1.2000

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Außenministerin und Expremier.
Neues Deutschland 5./6.2.2000

Vertrauen für eine Volkspräsidentin. Erste Staatschefin des Landes tritt ihr Amt an.
Neues Deutschland 1.3.2000

Starker Tobak für Finnlands Raucher. Neues Gesetz macht Jünger des Glimmstengels zunehmend zu Parias.
Neues Deutschland 14.4.2000

Suomalaisia teräspiirroksia Hampurissa [Finnische Stahlstiche in Hamburg].
Kaleva 18.5.2000

Meneekö jakeluun? [Kapiert?]
MikroPC (Helsinki) 5.2000

Kein Ansturm auf Boden. Finnlands Ufer locken nicht.
Neues Deutschland 9.6.2000

- Vergangenheitsbewältigung in Finnland.
- Jugendseminar am Sonnenberg.
Deutsch-Finnische Rundschau 106, Sept. 2000

Tanska ja Norja palkinnoille Lyypekissä [Preise für Dänemark und Norwegen in  Lübeck].
Kaleva 6.11.2000

Japanin kulttuuriaarteita löytyi museon ullakolta [Japanische Kulturschätze fanden sich auf dem Dachboden des Museums].
Kaleva 4.12.2000

 

2001 - 2005

Kullervo in Lübeck.
Deutsch-Finnische Rundschau 109, Juni 2001

Uraufführung in Schleswig-Holstein.
Deutsch-Finnische Rundschau 110, Sept. 2001

(Besprechung) Paunonen, Heikki: Tsennaaks Stadii, bonjaaks slangii. Stadin slangin suursanakirja. Laatineet Heikki ja Marjatta Paunonen [Wörterbuch des finnischen hauptstädtischen Slangs]. Helsinki : WSOY. 1. ja 2. painos 2000. 1381 S.
Finnisch-ugrische Mitteilungen Band 24/25. Helmut Buske Verlag, 2002, S. 221

Elämän ja kirjallisuuden risteyksessä.
In: Kirjoja ja muita ystäviä. 2002 (Festschrift für Kaari Utrio und Kai Linnilä).

Halonen-Porträt „Gesprächsthema Nr. 1“
Deutsch-Finnische Rundschau 116, März 2003

- Finnische Literatur in deutscher Sprache.
- (Rez.) Yksi, kaksi, kolme. Finnisch für Deutschsprachige.
- (Rez.) Marita Gleisner: Der Frisörladen. Aus dem Finnlandschwedischen von Dagmar 
   Mißfeldt. München 2002: btb Taschenbuch im Goldmann Verlag
Deutsch-Finnische Rundschau 117, Juni 2003

Reise-Boykottaktion kontra Kriminalität. Finnische Unternehmer verweigern Fahrten in das russische Wyborg.
Neues Deutschland 10./11.5.2003

Gedanken zur Neuübersetzung des Kalevala.
Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen Nr. 36, 2004. Helsinki

- 150 Jahre finnische Auswanderung und das Echo in der Literatur.
- „Luther“ in Wittenberg
- Spionagemuseum in Tampere
- Industriehistorie in Verla
- Mobile Horror in Wiesbaden
Deutsch-Finnische Rundschau 109, Dez. 2004

Kaurismäkis Mann ohne Vergangenheit in Dresden
Deutsch-Finnische Rundschau 124, März 2005

Kaurismäki-Aufführung in Basel.
Deutsch-Finnische Rundschau 125, Juni 2005

- Über finnische Dramatik und ihre Übersetzung ins Deutsche
- Schuhmuseum Tampere
- Tampere – Treffpunkt internationaler Theaterkunst
Deutsch-Finnische Rundschau 127, Dez. 2005

 

2006 -

- 50 Jahre Hausmusik Järvenpää
- Kulturtourismus in Weißmeer-Karelien – die Runendörfer sind wieder zugänglich.
- Finnland feiert seinen Meisterfotografen
Deutsch-Finnische Rundschau 131, Dez. 2006

- Der unbekannte Soldat. (Über die Dramatisierung von Kristian Smeds)
- (Rez.) Christopher Hall/ Kirsi Pakkanen-Kilpiä (Hrsg.): Deutsche Sprache, deutsche Kultur und finnisch-deutsche Beziehungen. Festschrift für Ahti Jäntti zum 65. Geburtstag. Frankfurt a M, Peter Lang, 2007.
Deutsch-Finnische Rundschau 139, Dez. 2008

- (Rez.) Dietmar Albrecht: Sampo - Zehn Kapitel Finnland. Orte, Texte, Zeichen. Colloquia Baltica 13. Beiträge zur Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas. München, Martin Meidenbauer Verlagsbuchhandlung, 2008, 282 S. Deutsch-Finnische Rundschau 141, Juni 2009

- Warum übersetzen Sie Literatur? Jahrbuch für finnisch-deutsche Literaturbeziehungen. 42/2010, Helsinki.

- Suomalaista perhedraamaa saksaksi. Paavo Westerbergin Kotiin ennen pimeää. In: Matkalippu maailmalle. Suomalaisten näytelmien kääntämisestä ja viemisestä. Sirkku Aaltonen (Hrsg.). Like, Helsinki. 1910

90 Jahre seit Gründung der Frauenorganisation LOTTA SVÄRD. Deutsch-Finnische Rundschau 149/2011.

Neue Wörter in der finnischen Sprache. Deutsch-finnische Rundschau 150/2011.